5 Dinge, an die du als Führungskraft unbedingt vor deinem Urlaub denken solltest

Ab in den Urlaub: 5 Dinge, an die du als Führungskraft unbedingt vor deinem Urlaub denken solltest

Na? Bist du schon urlaubsreif?
Sind die letzten Tage vor deinem Urlaub mal wieder hektisch und es wird ein Kampf bis zum letzten Arbeitstag?
Es geht aber auch anders: Ich möchte dir heute 5 Dinge vorstellen, an die du bereits vor deinem Urlaub denken solltest und die dazu beitragen, dass du deinen Urlaub etwas entspannter anfängst.

Shownotes:

Du willst über den neuen Termin 2019 informiert werden? Führungsausbildung in Hamburg 2019

Podcastfolge “Stress im Führungsalltag?”

Podcastfolge “Nimm der Kontrolle ihren Schrecken: Kontrolle als Unterstützungs-Tool”

1 Antwort
  1. Avatar
    Katharina sagte:

    Lieber Alexander, ich hab Deinen Urlaubspodcast mit viel Gewinn mehrfach gehört, wie ich (nun, 3 Wochen nach meinem Urlaub) immer noch merke – vielen Dank!
    Ich weiß nicht, ob die Anmerkung von noch jemandem kam, Deine 5 Punkte würde ich um einen sechsten ergänzen:

    Andere (Kunden, Geschäftsparter, Kollegen…) frühzeitig auf den Urlaub hinweisen. Dann können die anderen sortieren, was sie noch in der Zeit vor dem Urlaub mit Dir zu besprechen haben und evtl. wo sie Entscheidungen benötigen. So wird das Gehetze “Kurz vor Toresschluss” verringert und es gibt weniger Überraschungen (z.B. Abwesenheitsmeldung auf die Fristerinnerungsemail…) oder frustrierte Kontaktversuche im Urlaub.

    Freue mich auf weitere Folgen!
    Katharina

    Antworten

Und was meinst du?

Du willst etwas anmerken, ergänzen, widersprechen, bestätigen oder an an der Diskussion teilnehmen?
Dann hinterlass deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.