Führungsmythos entzaubern: Führe so, wie du selbst geführt werden möchtest

Mehr mitarbeiterorientierte Führung statt Führen mit der Gießkanne

«Führe so, wie du selbst geführt werden willst!»

Dieses Zitat wird Immanuel Kant zugeschrieben und du bist ihm sicherlich auch schon im Führungsseminar oder auf Social Media begegnet.
Die meisten Führungskräfte finden es toll und ich muss zugeben, dass es sich im ersten Moment auch für mich logisch anhört.

  • Du kannst auch mal eine klare Ansage gebrauchen?
    Also machst du in deinem Team auch mal `ne klare Ansage.
  • Du liebst es ein Projekt von A-Z total selbständig und unabhängig durchzuführen?
    Also lässt du den Projektleiter/innen alle Freiheiten und hältst dich komplett raus.

 

Das mag für einige Mitarbeitende auch passen, aber …
Mitarbeitende sind kein Einheitsbrei: Sie sind Menschen mit unterschiedlichsten Erfahrungen, Motiven und Bedürfnissen.

In dieser Folge möchte ich dir nicht nur von einem meiner schlimmsten Führungsfehler berichten, sondern auch aufzeigen, was der wahre Erfolgsfaktor für dich als Führungskraft ist.

Komm zu uns in die LinkedIn Gruppe „Führung kann so einfach sein“

► Jetzt beitreten und profitieren: „Führung kann so einfach sein“ auf LinkedIn

 

Führungsseminare, die rocken: Mit dem Besten aus agil und klassisch

► Meine Präsenztrainings und Online Seminare im Überblick

Mache als Führungskraft den nächsten Schritt:

► Sichere dir hier dein persönliches Gespräch mit mir!

Danach wissen wir beide, wie eine Zusammenarbeit aussehen könnte.

Du willst noch mehr über Mitarbeiterführung erfahren?

► Für mehr Bonus-Tipps folge mir auf LinkedIn

Hole dir die neuesten Episoden auf dein Smartphone:
Abonniere den Podcast auf Apple, Google & Spotify.